Stellenausschreibung: Geschäftsführung (w/m) gesucht

Die Pädagogische Akademie Elisabethenstift in Darmstadt ist ein innovatives kirchliches Zentrum für Aus‐, Fort‐ und Weiterbildung von Erzieher/innen und anderen sozialpädagogischen Fachkräften. Sie gliedert sich in die Fachbereiche Arbeitszentrum Fort‐ und Weiterbildung (afw), Evangelische Ausbildungsstätten für sozialpädagogische Berufe (EvA) und Kinderhaus. Die enge Verknüpfung von Theorie und Praxis, das inklusive Verständnis pädagogischer Arbeit sowie die religiöse und musische Bildung machen das spezielle Profil der Pädagogischen Akademie aus.

Der Träger Elisabethenstift KSdöR sucht im Rahmen der geregelten Nachfolge nach Absprache in 2018 in Vollzeit und unbefristet eine Geschäftsführung (w/m).


Ihre Aufgaben:
Sie sind zuständig für die strategische und operative Unternehmensführung. Sie berichten direkt an den Aufsichtsrat und an den Gesellschafter.

In Ihrer Verantwortlichkeit liegen:

  • die pädagogische, wirtschaftliche und diakonische Ausrichtung
  • die schulrechtliche Trägerverantwortung für die staatlich anerkannten Ersatzschulen
  • die Planung und Steuerung der strategischen Geschäftsfelder, die Organisationsentwicklung, das Finanzmanagement sowie die bauliche Weiterentwicklung
  • die Personalverantwortung als Dienstvorgesetzte/r für ca. 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Mitarbeitervertretung
  • die Außenvertretung der Pädagogischen Akademie Elisabethenstift in der Öffentlichkeit und gegenüber den kirchlichen, kommunalen, Landes‐ und sonstigen Behörden und Einrichtungen

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit mehrjähriger Berufspraxis, vorzugsweise in den Fachbereichen Pädagogik, Sozialwissenschaften, Betriebswirtschaft
  • nachgewiesene Leitungs‐ und Managementerfahrung in Non‐Profit‐Organisationen
  • fundierte Kenntnisse der Bildungslandschaft und des Systems von Kirche und Diakonie
  • Erfahrungen in sozialräumlicher Netzwerkarbeit und in komplexen Organisationen
  • Erfahrung bei der Entwicklung innovativer Konzepte und deren Umsetzung und kontinuierliche Verbesserung im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftlichkeit und gelebtem Bildungsanspruch

Sie sind Mitglied einer evangelischen Kirche und identifizieren sich mit dem kirchlich‐diakonischen Auftrag.

Ihre Vergütung erfolgt in Anlehnung an AVR.HN.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.04.2018 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und möglichem Dienstbeginn an den Vorstandsvorsitzenden Elisabethenstift KSdöR, Bernd Weber per E‐Mail: weber(at)svo.elisabethenstift.de

Für Rückfragen steht Ihnen Herr GF Roland Hauptmann, Tel. 06151 4095101, zur Verfügung.

Weitere Informationen über uns finden Sie auf www.pae‐elisabethenstift.de und www.stiftung-elisabethenstift.de